GEMEINSAM – EINZIGARTIG

Letztes Jahr hatten wir im Kreis der Lehrkräfte des Kirchenbezirks Hannover Nordost beschlossen, einen gemeindeübergreifenden Kindergottesdienst anzubieten. Nachdem der Termin feststand, konnte die gemeinsame Planung beginnen. Schnell war auch ein Motto gefunden:  Gott macht keine Unterschiede - Gott sieht nur das Herz an -  

Am 12. Februar fand dann, in der Kirche in Burgwedel, die Premiere unseres ersten gemeinsamen Kindergottesdienstes statt. Ab 9:15 Uhr füllte sich unsere Kirche schnell mit vielen quirligen, aufgeregten Kindern und ihren Begleitungen. Zunächst gestalteten unsere Kinder individuelle Herzen mit Federn. Diese wurden dann von ihnen oben am Altar angebracht. Zum Schluss war unser Altar von oben bis unten in ein buntes Meer von Herzen eingehüllt. Ein wunderschönes Bild. Am Altar suchte sich jedes Kind eine Blume aus und stellte sie in eine Vase auf oder am Altar. So entstand von den Kindern unser Blumenschmuck. Einige Kinder bereiteten dann mit Priester Westphal den Altar für den Gottesdienst vor und mit Martin Lütge übten wir dann noch kurz die Lieder für den Gottesdienst. Die Kirche war nun bis auf den letzten Platz in den Kirchenbänken und noch zusätzlich auf Decken vor dem Altar besetzt. Jetzt konnte der Gottesdienst beginnen.

Priester Westphal erzählte uns zuerst die Geschichte von Samuel und der Salbung von David zum König. Er erklärte uns, dass es keine Rolle spielt, ob man klein oder groß ist, super angezogen oder dreckige Kleidung anhat, jung oder alt ist. Der liebe Gott sieht nicht auf solche Äußerlichkeiten. Er sieht nur das Herz an, dass allein ist für ihn wichtig. Unterstrichen wurde diese Erzählung durch eine Lesung von Miriam Meints und einem kleinen Rollenspiel.

So erlebten wir GEMEINSAM einen schönen lebhaften Kindergottesdienst, indem wir erfahren durften, dass jeder von uns einfach EINZIGARTIG ist und so wie er ist, von Gott geliebt wird.

Ein herzliches Dankeschön an alle die zu dem guten Gelingen des Kindergottesdienstes beigetragen haben.