Beethoven, Dvorak und... Detmold?
Moderiertes Konzert mit Julian Wolf

Der Einstieg in die Konzertsaison 2019 mit Julian Wolf (Klavier) und Marco Friedrich (Saxophon) war ein voller Erfolg: Gut 140 Zuhörerinnen und Zuhörer verfolgten gebannt, was das 19. und 20. Jahrhundert an abwechslungsreicher Musik für Klavier und Saxophon zu bieten hat.

Beethovens Klaviersonate in c-moll stand im Zentrum, darum herum spannten Stücke von Dvorak, Rutter, Elgar u. v. m. einen gelungenen Spannungsbogen auf. Julian Wolf führte mit Erläuterungen zum Hintergrund und Anekdoten (u.a. zur sogenannten "Dvorak-Treppe" in Detmold) charmant durch den Konzertabend.
Am Ende gab es tosenden Applaus und Spenden in Höhe von 1.000 Euro.

Aktuelle Informationen zu unseren Konzerten unter hannover-sued.nak-nordost.de/konzerte oder auf unserer Facebook-Seite.