Ein Sonnenstrahl für Hannover

Die „Aktion Sonnenstrahl“ ist ein Sonnenstrahl für Hannover! Mit diesen markanten Worten hat der niedersächsische Ministerpräsident David McAllister dem Verein „Aktion Sonnenstrahl“ in einem Grußwort zur Jubiläumsbroschüre seine Glückwünsche zum 5-jährigen Jubiläum ausgesprochen. Das Jubiläum wurde am 22. August 2010 mit einer Feier begangen, in dessen Verlauf 26 Kinder und Jugendliche des Musical-Projektes „FRANZISKUS“ der Neuapostolischen Kirche Niedersachsen mitgewirkt haben.

Teilnehmer der Veranstaltung im Maritim Airport Hotel Hannover waren bedeutende Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft, die sich für die „Aktion Sonnenstrahl“ aus humanitären Gründen einsetzen. Im Vorstand des Vereins wirkt auch Priester Hans-Joachim Schmidt aus der Gemeinde Hannover-List mit.

Die Geschäftsführerin Frau Sigrid Schubach-Kasten hatte unsere Kirche um Mitgestaltung durch eine Kinder- und Jugendgruppe gebeten. Die von Priester Ralf Meier extra für die Veranstaltung geschriebenen Texte und Melodien wurden von den 26 beteiligten Kindern und Jugendlichen eindrucksvoll von der Galerie im Forum des Maritim Airport Hotels Hannover aus vorgetragen. Die Kinder- und Jugendgruppe unter der Leitung von Priester Ralf Meier und Priester Martin Lütge wurde mit starkem Applaus und vielen lobenden Worten bedacht.

Der Verein „Aktion Sonnenstrahl“ betreut in Hannover und Umgebung regelmäßig über 800 bedürftige Kinder mit Mittagsmahlzeiten und Unterrichtshilfe. NAK-karitativ hat die „Aktion Sonnenstrahl“ verschiedentlich unterstützt, wie zum Beispiel beim Neujahrsempfang der NAK-Niedersachsen 2008 mit Erlösen aus Weihnachtsbasaren, mit Spenden anlässlich des Musicals FRANZISKUS 2009 und dem zweiten bunten Musikalischen Abend in Hannover-List 2010.

Das nachfolgende Lied unserer Kinder und Jugendlichen war extra für die Veranstaltung getextet, komponiert und der „Aktion Sonnenstrahl“ gewidmet. Es wirft die Frage auf: „Was braucht ein Kind, was wünscht ein Kind?“.

Ich schenk dir einen Sonnenstrahl
Text und Melodie: Ralf Meier

Willkommen sein, willkommen sein,
das wünsch ich mir,
ja das wünsch ich mir.

Was braucht ein Kind?
Was wünscht ein Kind?
Das fragen wir.

Die Antwort darauf geben wir geschwind.
Sie brauchen ganz viel Zeit
und auch viel Zuwendung.
Verständnis und ein liebevolles Wort.
Das braucht ein Kind,
das wünscht ein Kind.
Das wissen wir.

Nur Liebe zählt,
nichts als die Liebe zählt,
die Liebe trägt und hält die ganze Welt.
Ich schenk dir einen Sonnenstrahl
der dich erwärmt und
der dich begleiten mag,
den ganzen lieben langen Tag,
ein Sonnenstrahl.

Die Anwesenden waren berührt und begeistert. Die Freude nach dem eindrucksvollen Vortrag strahlte unseren Kindern – mit Frau Schubach-Kasten in der Mitte – aus den Augen. In der Jubiläumsbroschüre kommt dieses auch deutlich zum Ausdruck.

Einen besonderen Dank übermittelte Bezirksapostel Wilfried Klingler den Beteiligten. Er schrieb unter anderem:

„Es begeistert mich immer wieder, von den Aktivitäten unserer Geschwister – und insbesondere der Kinder – zu lesen“.

Mit herzlichen Grüßen, von Haus zu Haus,
Ihr Wilfried Klingler

Bericht und Fotos I.M.